Stadtverkehr: Auto mal anders

Hohe Benzinpreise, dazu viel zu wenige oder deutlich zu teure Parkmöglichkeiten: So sieht es für die Besucher und Bewohner einer Stadt nun einmal aus, wenn sie hier mit dem eigenen Auto unterwegs sein möchten. Je größer ein Auto ist, umso unpraktischer wird es zugleich auch inmitten des doch recht regen Verkehrsaufkommens in einer Stadt. Familien mit Kindern, aber auch Menschen, die von Berufswegen her nicht auf viele mitgenommene Dinge verzichten können, wissen ein Lied davon zu singen, wie sie jeden Tag mit der Parkplatzproblematik zu kämpfen haben – und welche Kosten das Auto verschlingt, bis Steuer, Versicherung, Sprit und Reparaturen bezahlt sind.

Auto mal anders funktioniert mit einem neuen, modernen Elektrofahrzeug. Auch im Bereich der größeren Autos gibt es mittlerweile Vorstöße in Sachen Technik, zum Beispiel durch neuartige Hybridfahrzeuge, die mit Strom und Verbrennungsmotor funktionieren. Im Bereich der kleineren Fahrzeuge, bei denen es nicht auf mehrere hundert Kilometer Reichweite ankommt, ist die Technik aber mittlerweile bei einem zufriedenstellenden Stand angekommen. Klar ist nicht ein Elektrofahrzeug wie das andere, es gibt sehr große Unterschiede, was die Reichweite, die Geschwindigkeit und andere, zum Beispiel auf die Ausstattung bezogene Merkmale betrifft. Der Kleinwagen mit Elektromotor ist allerdings unter Umständen wirklich die optimale Lösung für den Stadtverkehr.

Das Elektrofahrzeug kann zum Einkaufen benutzt werden; die meisten Modelle weisen genügend Stauraum auf, um einmal einen Supermarktbesuch und die hier erworbenen Errungenschaften unterzubringen. Die Reichweite vom Elektro-Kleinwagen liegt bei etwa 60 Kilometer – damit ist eine Fahrt innerhalb eines Stadtgebietes locker zu bewältigen. Die kleinen Fahrzeuge passen in Parkplätze, von denen die Besitzer normaler Autos nur träumen können. Letztendlich ist auch das Thema Unterhaltskosten sehr verlockend. 100 Kilometer kosten kaum mehr als einen Euro – das ist auch mit einem sparsamen Kleinwagen beim heutigen Spritpreis nicht zu schaffen, egal, ob Diesel oder Benziner und selbst beim vielgerühmten 3-Liter Auto. Wendig, flexibel und praktisch – das sind die Attribute, mit denen die Besitzer der verschiedenen Elektrofahrzeuge ihr neues Fahrzeug beschreiben. Egal, ob Roller oder Dreirad, Vierrad mit Sattel oder Kleinwagen mit Elektromotor: Der Elektromobilität gehört die Zukunft, das wird bereits heute klar; nicht nur im Stadtverkehr.